TEILEN
Kürbisregatta auf dem Krewelshof Eifel.
Im Spätsommer dreht sich auf dem Krewelshof alles um Kürbisse.

– Anzeige – Der urtypische Bauernhof Krewelshof in Zülpich-Enzen besteht seit über 350 Jahren. Hier wird das Obst und Gemüse geerntet, das in den Erlebnis- und Genusshöfen in Köln/Lohmar und der Eifel täglich feldfrisch in den Hofmärkten verkauft wird. Der Hofmarkt hat viel zu bieten: Im Frühjahr frischen Spargel und süße Erdbeeren, im Sommer Kirschen, saftige Pflaumen und Äpfel, im Herbst haben die bunten Speise- und Zierkürbisse ihre große Schau. Es gibt Ziegenkäse und frische Ziegenmilch aus der Hofkäserei in Lohmar, ofenfrische Plätzchen und andere Backwaren, Marmeladen, Sirupe und hausgebrannten Kartoffelschnaps aus den Hofmanufakturen. Das reiche Angebot an Speisen aus frischen Zutaten kommt direkt „vom Feld auf den Teller“.

Hauptsaison für die Riesenbeere

Es ist Kürbiszeit auf dem Krewelshof.
Es ist Kürbiszeit auf dem Krewelshof.

In der Kürbiszeit leuchten, soweit der Blick reicht, mehr als 100.000 von bunten Kugeln auf dem Krewelshof Eifel um die Wette. Der Holztraktor im Zufahrtskreisel ist über und über mit Kürbissen geschmückt und Sportlerfiguren in olympischen Disziplinen erwecken die Kürbisschau zum Leben. Die Küche begeistert mit knackigen und kreativen Kürbisgerichten. In Workshops werden schaurig-schöne Halloween-Kürbisse geschnitzt. Unverkennbar ist die Kürbissaison in vollem Gange.

Schön und lecker: Die Kürbisse vom Krewelshof
Schön und lecker: Die Kürbisse vom Krewelshof

Der Kürbis ist wohl eine der ältesten Kulturfrüchte überhaupt – viel älter als Mais und Bohnen. Botanisch gesehen gehört er zu den Beerenfrüchten und ist somit die größte Beere der Welt. Geerntet werden die Kürbisse ab Mitte August. In diesem Jahr hofft der Krewelshof wieder auf satte 400 Tonnen Kürbisse aus eigenem Anbau. Nicht nur Speisekürbisse, auch Zierkürbisse, viele Halloween-Kürbisse, Schnitzkürbisse und natürlich die Riesenkürbisse werden auf dem Krewelshof zum Kauf angeboten und ausgestellt.

NRWs größte Kürbisausstellung

Am 3. September eröffnet die größte Kürbisausstellung Nordrhein-Westfalens auf dem Krewelshof Eifel. Unter dem Motto „Kürbis in Sport & Spiel“ geht es sogar olympisch zu. Zwölf Großskulpturen wie Surfer, Diskuswerfer oder Skispringer, werden mit Kürbissen aus eigenem Anbau bestückt. Die Ausstellung auf vier Hektar rund um den Krewelshofer See läuft bis zum 5. November 2017. Sie ist täglich geöffnet und kostet 5 Euro Eintritt
– ein Glas Sekt inklusive.

Krewelshof mit Kürbisregatta
Krewelshof mit Kürbisregatta

Eine weitere Kürbisattraktion findet am 23. September statt: die Kürbisboot-Regatta auf dem Krewelshofer See, das außergewöhnliche Paddelerlebnis. Der Wettkampf startet am Samstag um 12 Uhr. Dann wird der Kürbis zum Fortbewegungsmittel 2.0. Riesige ausgehöhlte Kürbisse der Sorte Atlantic Giant dienen den Kanuten als Boot. Es geht über eine etwa 35 Meter lange Paddelstrecke, am Ende gewinnt die/der Schnellste im K.o.-System. Antreten kann jeder über 14 Jahre. Den Gewinnern winken Preisgelder zwischen 50 und 300 Euro. Lustig wird es ganz bestimmt für alle. Anmeldungen bis zum 18. September unter 02256-71

TEILEN