Glanzpunkte

Start Glanzpunkte
Gerade erst aus dem Kongo zurück, hat sich Andreas Kieling mit uns getroffen, um über die Eifel zu sprechen Hümmel:  Andreas Kieling hat sich verspätet. Der Sicherheitscheck am Flughafen in Tansania hatte sich verzögert. Auf der Rückreise vom Kongo rächten sich...
Es gibt sie noch- Menschen mit Visionen. Helmut Latz, Heimleiter der Lebenshilfe Wohnstätte Kall, hatte eine solche. Die Lebenshilfe Kreisvereinigung e.V. Euskirchen – sein Arbeitgeber - ist eine gemeinnützige Selbsthilfevereinigung für Menschen mit geistiger Behinderung. Sie leistet spürbare Beiträge...
Es sollte anders kommen: Der Düsseldorfer Künstler Carl Gehrts wollte für die ehemalige Kunsthalle Düsseldorf ein Werk schaffen, „welches auch nach Jahrhunderten noch Befriedigung gewähren sollte.“ Doch der von ihm geschaffene Freskenzyklus im Treppenhaus des Gebäudes wurde nicht einmal...
Familie Müller aus Marmagen bietet den Drei Heiligen Königen jedes Jahr eine beeindruckende Landschaft für ihre Reise zum Jesuskind Marmagen  Das neue Jahr hat begonnen. Ganz schön spannend. Denn so wirklich wissen wir nicht, was alles auf uns zukommen wird. Es...
Wer denkt bei der Eifel nicht an viel Wald und wunderbare Landschaft? Sie ist neben dem Sauerland die am meisten besuchte Naherholungsregion in NRW. Den Wenigsten bekannt ist jedoch die hohe wirtschaftliche Bedeutung des Waldes und der Forstwirtschaft. Glanzpunkt...
Eine Staubwolke und helles Wiehern kündigen die Hauptdarsteller dieses Berichts schon von Weitem an: Auf dem trockenen Gelände zwischen Ställen und Winterhalle des Arabergestüts Antaris toben das Shagya-Araberstutfohlen Dalida Gazal A mit den noch viel zu langen Beinen und...

Neueste Artikel

Hecken und zerrissen aus der Vogelperspektive

Hecken und zerrissen: Woher kommt das eigentlich?

Hellenthal-Hecken. Stellt man sich in einer Gruppe vor „Ich wohne in Hecken“, ertönt es im Chor: „Hecken und zerrissen!“ Das 206-Seelen-Dorf (Stand 31.12.2018) im...