Allgemein

Start Allgemein
Wir haben mit unserem Guide Ralph Thoma den Bütgenbacher See umrundet. Bütgenbach Wir parken die Autos am Marktplatz von Bütgenbach, dem Herz des Ortes. Hier finden übers Jahr Märkte, Konzerte und andere Veranstaltungen statt - nicht jedoch an diesem kalten, windigen Januarmorgen....
Unterwegs mit Lamas und Alpakas: Entspannter kann Wandern kaum sein - und trotzdem ein spannendes Erlebnis Simmerath-Paustenbach Wer bei Enricos Freunden zu Gast sein möchte, der braucht sich nicht um eine Tischbestellung zu bemühen oder seine schicke Ausgehkeidung anzuziehen. Es geht...
Der Herbst ist da und es dauert nicht mehr lange, bis Gespenster, Teufel, Hexen, Skelette und Vampire in den dunklen Straßen der Dörfer und Städte ihr Unwesen treiben. Am 31. Oktober, am Abend vor Allerheiligen, feiern wir – neben dem...
Ein nebliger, kalter Sonntagmorgen in einem Gewerbegebiet in Eupen. Betriebe, Büros und Geschäfte liegen verschlafen da. Die graue, gedämpfte Atmosphäre ist nicht gerade ein Muntermacher mitten im Winter. Aber keine Sorge, es soll gleich um einiges betriebsamer, lauter und...
Hier finden Sie unser Magazin "Glanzpunkt Eifel" am Anfang des Monats in Büllingen: Büllingen (B) PLZ 4760 Büllingen Haus Tiefenbach Trierer Str. 21 Büllingen Café One Way Zum Alten Dorfbrunnen 1 Büllingen Supermarkt Delhaize Hergersberg 4
Glanzpunkt Eifel im Gespräch mit Karl-Josef Laumann, dem Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Glanzpunkt Eifel: Der Kreis Euskirchen ist ein sehr dezentraler Kreis, welche Nachteile hat das für den Ausbildungsmarkt? Karl-Josef Laumann: Dezentralität ist nicht zwingend ein...
Eine Seite in jeder Glanzpunkt Eifel-Ausgabe ist für Schulklassen, Kindergartengruppen, Jugendabteilungen von Vereinen u.ä. da: Eure Seite heißt sie. Hier können Kinder und Jugendliche ihr Blatt, ihr Ding machen und die Seite mit Bildern, Texten, Fotos zu einem Thema,...
Ein Abenteuer muss spannend sein, sonst wäre es ja keins – und es kann sein, dass man nicht mehr davon los kommt. Das ist auch bei der Blutspende so. Heimbach - Hergarten Blutspenden – das hatte ich mir immer mal vorgenommen....
Zwischen 1922 und 1939 lebte in Eicherscheid die einzige jüdische Familie im Monschauer Land. Leo, Helene und ihre Tochter Edith erwarben im Jahr 1922 vom damaligen Bäcker und Gastwirt Junkersdorff ein Haus inklusive Gaststätte in der Dorfmitte gegenüber der...
Als Regina Red verzaubert er mit seiner Travestieshow die Bühnen der Eifel und in der Woche die Haare seiner KundInnen. Olzheim Lange Wimpern, glitzernde Augen, rote Lippen – das Make-up ist fast fertig. Es fehlt nur noch eins. „Das ist der...

Neueste Artikel

Hecken und zerrissen aus der Vogelperspektive

Hecken und zerrissen: Woher kommt das eigentlich?

Hellenthal-Hecken. Stellt man sich in einer Gruppe vor „Ich wohne in Hecken“, ertönt es im Chor: „Hecken und zerrissen!“ Das 206-Seelen-Dorf (Stand 31.12.2018) im...